Das Steuerrecht ist so kompliziert und undurchschaubar wie Nebel mit Sichtweite unter 50 Metern.
Heinrich List

Personalwesen

Die zunehmend immer komplexer werdende Lohnbuchhaltung ist weit mehr als ein bloßes Addieren von Zahlen. Sie umfasst ein breites Spektrum von in der Summe sehr umfangreichen Einzelaufgaben. Neben den steuerrechtlichen Aspekten müssen vielfältige sozialversicherungsrechtliche Vorgaben beachtet werden.

Wir erstellen für Sie Ihre gesamte, den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Lohnbuchhaltung (einschließlich Baulohn), d.h. wir führen die Lohnkonten Ihrer Mitarbeiter, kümmern uns unter anderem um die Erfüllung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Meldepflichten und den gesetzlich vorgeschriebenen automatischen Datenaustausch. Besonderheiten der Lohnbuchhaltung, wie z.B. Nettolohnvereinbarungen, Abfindungsregelungen oder tarifliche Sonderregelungen, werden ebenfalls berücksichtigt.

Im Einzelnen bieten wir Ihnen die folgenden Dienstleistungen:

Einrichtung einer Lohnbuchführung
  • Sammlung der Arbeitnehmerunterlagen
  • Aufstellung der individuellen Arbeitnehmerdaten
  • Erarbeitung und Eingabe der Unternehmensstammdaten
  • Eingabe der Arbeitnehmerstammdaten
Übernahme der kompletten Lohnbuchführung
  • Zusammenstellung der Lohnabrechnungsdaten wie Bruttolöhne, Vermögenswirksame Leistungen, Sachbezüge (z.B. private Kfz-Nutzung), Lohnsteuermerkmale, Sozialversicherungsmerkmale, sonstige Einbehaltungen
  • Aufbereitung der Lohnabrechnungsdaten für die Eingabe
  • Anfertigung aller Zahlungsverkehrsträger für Arbeitnehmer, Sozialversicherungsträger und Finanzämter
Datenverarbeitung und Berechnung
  • Übernahme der Lohnabrechnungsdaten auf Datenträger
  • Berechnung von Nettolöhnen und Abzügen wie Lohnsteuer, Sozialversicherungsbeiträge, Anrechnung von Abschlagszahlungen, pauschalierte Lohnsteuer
  • Anfertigung von Lohnabrechnungen für die Arbeitnehmer, offen oder verdeckt
  • Eintragungen in das Lohnjournal
  • Eintragungen auf den Lohnkonten
  • Anfertigung der Lohnsteuer-Anmeldungen
  • Anfertigung der Mitteilungen und der Beitragsnachweise für die Sozialversicherungsträger: An- und Abmeldungen, Jahres-Entgeltbescheinigungen
  • Datenfernübertragungen: Lohnsteuer-Anmeldungen, Sozialversicherungsmeldungen, Löhne
Sonstige Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Lohnbuchführung
  • Berechnung der Bezüge für Arbeitszeiten, Urlaubs- und Weihnachtsgelder, Tantiemen, Schlechtwetter- und Kurzarbeiterzeiten, Kurzarbeitergeld
  • Ermittlung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld
  • Anfertigung der Meldung für die Schwerbehindertenabgabe
  • Anträge an Behörden auf Gewährung von Lohnzuschüssen
  • Fertigung des Jahresentgeltnachweises für die Berufsgenossenschaft
  • Erstellung von Buchungslisten, Lohnartenlisten, Kostenstellenlisten, Kostenträgerlisten, Einarbeitung pfändbarer Beträge
  • Anträge an Krankenkassen nach dem Lohnfortzahlungsgesetz
  • Meldungen an Berufsverbände über Lohnwerte
  • Bearbeitung von Fragebögen der Krankenkassen und des Arbeitsamtes und das Ausstellen von entsprechenden Verdienstbescheinigungen
  • Meldungen an die Urlaubs- und Lohnausgleichskassen (Baulohn)
Betreuung und Teilnahme bei
  • Lohnsteuer-Außenprüfungen
  • Sozialversicherungsprüfungen
  • Prüfungen durch das Arbeitsamt
Beratung zu Sonderfragen bei
  • geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen (450-Euro-Jobs, sog. Minijobs)
  • kurzfristigen Beschäftigungsverhältnissen
  • Beschäftigungen in der Gleitzone (450 Euro bis 850 Euro)
  • Beschäftigungen von Studenten, Schülern, Praktikanten
 
Möglichkeiten moderner Arbeitsabläufe im Rahmen der Lohnbuchhaltung: